Hasten Banner Sidebar

Zusatzstoffe – Was sind das?

Additive / Zusatzstoffe – Was sind das?

(engl. Adjuvants)

Additive – sind Stoffe, die als Tankmischung der Spritzflüssigkeit zugegeben werden oder Bestandteil einer agrochemischen Formulierung sind, um
die biologische Wirkung der Agrochemikalien oder die physikalischen
Eigenschaften der Mischung zu unterstützen oder zu modifizieren.
Additive zeigen keine signifikante eigene biologische Wirkung und können organischer oder anorganischer Natur sein, einschließlich Polymeren oder Salzen. - nach ASTM, EC, BCPC, INRA, WSSA

Additive – Was machen sie?

Steigerung der Wirksamkeit der Pflanzenschutzmittel (PSM) durch:

• Verbesserung der Haftung der Spritztröpfchen auf schwer benetzbaren Pflanzen
• bessere Verteilung der Tropfen auf einer größeren Oberfläche
• bessere Benetzung – Steigerung des Bedeckunsgrades auf der gesamten Pflanze
• bessere Wirkstoffpenetration – bessere Absorption in das Blatt > eine Stärke von HASTEN
• Flüssigkeits-Penetration (Infiltration) durch offene Stomata (Spaltöffnungen) durch Reduzierung der Oberflächenspannung der Spritztröpfchen
• Unterdrückung antagonistischer Faktoren (hartes Wasser)
-> z.B. Ammonium Sulfate

Beeinflussung der physikalischen Eigenschaften der Spritzmittel:

• Auswirkung auf die Tröpfchengröße
– Öle führen tendenziell zur Vergrößerung der Tröpfchengröße
– Tenside können Tröpfchengröße verringern oder vergrößern
– keine feste Regel, Berücksichtigung der gegenseitigen
Wechselwirkung der Komponenten und Applikationstechnik
• Verdunstungsrate
– Große Tröpfchen verdunsten langsamer
– bei stärkerem Spreiten schnellere Verdunstung aus der vergrößerten Fläche
– Feuchthaltemittel verzögern die Verdunstung des Spritzwassers
• Wasserbedingungen, pH - Puffer und pH - Stabilisatoren
– Optimierung der Wasserqualität für Maximierung der Effektivität der PSM
• Antischaum-Mittel und Entschäumer


Bei vielen Additiven gibt es eine Kombination mehrerer Funktionen.
Tankmix - Additive sind notwendig, wenn die in Pflanzenschutzmitteln (PSM) integrierten Additive eine optimale Kontrolle von Schadorganismen nicht immer zulassen und sie ermöglichen eine flexible Anpassung an Bedingungen, die nachteilig für ein optimales Ergebnis wären.

Vorteile der Tankmix - Additive gegenüber den eingebauten Additiven

(built-in/in-can)

Tankmischung

eingebaut in PSM

Flexible Additiv-Dosierung entsprechend den WassermengenJaNein

Höher konzentrierte PSM mit den Vorteilen

- Geringerer Transportkosten

- Geringerer Lagerkosten

- Weniger PSM-Behälter am Hof

JaNein
Fähigkeit die Wasserqualität zu modifizieren und optimierenJaLimitiert
Anpassung des Additivs an entsprechende Applikationsbedingungen möglich (z.B. niedrige Temperaturen) JaNein
Optimierung der Regenfestigkeit von systemischen Produkten JaLimitiert
Flexibel mit allg. PSM JaUnbekannt

VORTEIL - Durch die Nutzung von Additiven ist es besser möglich mit der unteren Aufwandmenge der Pflanzenschutzmittel zu arbeiten, auch unter schlechten Bedingungen.